fbpx

Mit dem Wohnmobil unterwegs… und den Kindern!

Mom and son travelling on mini-van reading book

Kennen Sie diese Instagram-Profile, in denen Sie Wohnmobile und Vans wunderbar an das Leben unterwegs angepasst sehen können? Sie parken fast immer am Meer oder in der Nähe von atemberaubenden Aussichten, in den Bergen oder auf einer grünen Wiese!

Wir sind sicher, dass Sie wissen, wovon wir sprechen, und dass wahrscheinlich auch Sie große Lust haben, diesen Lebensstil zu erleben, sei es nur für die Dauer eines Urlaubs oder einer Reise. Und wir sind uns auch ziemlich sicher, dass Sie sich schon einmal gefragt haben: “Aber wie kann ich das mit Kindern machen?”.

In diesem Artikel sammeln wir Tipps und Ideen für das Reisen mit einem Van… in Begleitung von Kindern! Schaffen Sie ein Erlebnis der Entspannung und des einnehmenden Spaßes, aber ohne Stress.

Schnallen Sie sich an, es geht los!

Unsere Tipps für Reisen im Wohnmobil mit Kindern

Wählen Sie das Wohnmobil, der am besten zu Ihnen passt

Der erste Schritt, um mit einem Wohnmobil oder Van um die Welt zu reisen, ist… ein passendes Fahrzeug zu wählen!

Es gibt viele Modelle, und Sie können zwischen Van, Mini-Van oder Camper wählen. Sie müssen die Wahl entsprechend Ihren Bedürfnissen, der Anzahl Familienmitgliedern und der Länge der Reisen treffen, die Sie als Familie planen.

Natürlich müssen Sie nicht gleich ein neues Fahrzeug kaufen. In der Tat gibt es zahlreiche Websites, die gebrauchte Produkte in ausgezeichnetem Zustand anbieten, so dass Sie sich der Restaurierung, Anpassung und Inneneinrichtung hingeben können. Und diese Phase wird ein wesentlicher Bestandteil des Spaßes sein!

Sie können eingehende Renovierungen vornehmen, wie z. B. die Sitze entfernen und den Van als echte Mikro-Wohnung einrichten (z.B. das Hinzufügen einer Theke, eines Bettes, Schränke und alles, was Sie brauchen, um ein gutes Frühstück zuzubereiten, das Sie ungeniert genießen können, während Sie wunderschöne Sonnenaufgänge beobachten, die sich im Meer spiegeln). Oder Sie können kleine Details einfügen, die jedoch dazu beitragen, das Fahrzeug noch familiärer zu machen. Jedes kleine Detail zählt, wenn man bedenkt, dass Sie höchstwahrscheinlich viel Zeit in Ihrem Mini-Van verbringen werden, vor allem am Abend und natürlich in der Nacht.

Finden Sie das Wesentliche

Auch wenn Sie sich eher für einen großen Camper als für einen kleinen Van entscheiden, werden Sie schnell feststellen, dass der Platz immer begrenzt sein wird. Das Reisen und Leben in einem Van verlangt von Ihnen, Entscheidungen zu treffen (manchmal schwierig, aber immer befriedigend), um herauszufinden, was wesentlich ist und was es wirklich wert ist, mit an Bord zu bringen.

Reisen mit wenig wird die Grundregel sein. Und es wird auch ein Grund für Diskussionen mit den Kindern sein, wer sich was aussuchen muss, welche Kleidung, welche Spiele, welche Bücher sie mitbringen… und welche sie zu Hause lassen. Wenn Sie sie in diese Entscheidung einbeziehen, fühlen sie sich gestärkt und können besser verstehen, was ihnen wirklich wichtig ist (ein kleiner Schritt in Richtung eines minimalistischen Lebensstils).

Vans sind klein, aber… es ist so einfach, Sachen darin zu verlieren! Vor allem, wenn die Dinge nicht in Ordnung sind! Und schon sind wir bei einem weiteren Thema, was oft mit Kindern nicht ganz einfach zu behandeln ist; Alles muss an Bord seinen Platz haben und jeder muss seinen Beitrag leisten und Dinge wieder an ihren Platz bringen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden!

Der Platz ist knapp und die Ressourcen sind begrenzt (genau wie auf der Erde)! Das Reisen in einem Van kann die perfekte Zeit sein, um das Bewusstsein der Kinder für die Bedeutung einiger Ressourcen zu schärfen, die “unendlich” erscheinen mögen, besonders wenn man in einem Haus oder einer Wohnung lebt. Denken wir an Strom oder Trinkwasser, das potenziell endlos aus Wasserhähnen fließt. Wenn wir mit Kindern in einem Van leben, können wir ihnen erklären, dass es Batterien und Tanks gibt und dass Ressourcen knapp sind und daher nicht verschwendet werden sollten. Und das gilt auch für den Planeten (der viel größer ist als ein Wohnmobil, aber auch viel mehr Menschen beherbergt, als in einen Van passen).

Freiheit, keine Reiserouten organisieren zu müssen + Freiheit improvisieren zu können

Das Reisen mit dem Van wird schnell zu einer echten Lebenseinstellung, Sie werden sehen! Und schnell werden Sie auch feststellen, wie viel Freiheit es bedeutet, kein Hotel oder Hotelzimmer buchen zu müssen, keine verbindlichen Reiserouten zu haben und fast überall und zu jeder Zeit anhalten zu können.

Eine Haltung, die in mancher Hinsicht mit «Slow-Parenting» verbunden ist, bei der nur wenige Aktivitäten der Kinder geplant werden, um ihnen Raum für freie Welterkundung und Freizeitaktivitäten zu lassen.

Das Leben und Reisen in einem Van ermöglicht es uns, uns nicht organisieren zu müssen und jede Reise zu einer reinen Entdeckung der Welt und ihrer Überraschungen zu machen. All dies hilft Ihnen gewissermaßen, die Welt und das Leben mit den Augen von Kindern zu sehen und damit auch Ihre Kinder mit anderen Augen zu betrachten und eine intensivere und tiefere Bindung zu ihnen aufzubauen.

Seien Sie bereit, Kompromisse einzugehen

Seien Sie jedoch vorsichtig! Es gibt nicht nur Positives. Wie Sie sich sicher vorstellen können, wird ein Transporter, der zum sicheren Transportieren und Schlafen mit (zum Beispiel) zwei Kindern ausgestattet ist, oftmals keine Dusche oder Toilette haben. Fragen Sie sich also, ob Sie bereit sind, die öffentlichen Duschen und Toiletten eines Campingplatzes zu nutzen, oder sich nicht doch für ein Wohnmobil entscheiden… oder doch eine ganz andere Reiselösung, wie das gute alte Hotel!

Mit Kindern im Van reisen: viele positive Seiten

Wenn uns der Platzmangel, wie wir gesehen haben, zu Opfern zwingt, führt dies auch zu mehr Intimität (Stärkung der Bindungen) oder dass wir häufiger nach draußen gehen, um mehr Freiheit zu haben.

Dies wird uns dazu bringen, die Welt in Begleitung von Kindern zu erkunden, mehr in Kontakt mit der Natur zu leben und Blumen und Pflanzen (frische Luft zu atmen), unberührte Umgebungen und Tiere zu treffen, die Sie in der Stadt selten treffen.

Bei schlechtem Wetter ist der Van natürlich nicht ideal, aber… Sie können jederzeit drinnen, in intimer Atmosphäre, einen Tee trinken, während Sie ein Brettspiel spielen... oder Sie können den Motor starten und der Sonne entgegenfahren!

Schlafen Sie, wo immer Sie wollen

Apropos Zeit, die sie drinnen verbringen; die Schlafenszeit wird ein echtes Abenteuer. Sowohl weil in den Augen eines Kindes das Schlafen in einem im Freien geparkten Auto fantastisch ist als auch weil man fast überall parken und übernachten kann (unter Beachtung der Straßenverkehrsordnung und grundlegender Vorsichtsmaßnahmen, um kein Risiko einzugehen), natürlich. Für die Kleinen wird das Schlafen im Freien zu einem Erlebnis, das sie nie vergessen werden und sicherlich so schnell wie möglich wiederholen möchten.

«Ausloggen»

“Gibt es hier Internet?” Gute Frage! Die Antwort kann einfach «NEIN» sein. Oder es könnte ähnlich sein, was bereits über “begrenzte Ressourcen” gesagt wurde. So könnte die Antwort auch lauten: «Es gibt Internet, aber das Handy bleibt aus.»… oder, «Es gibt Internet, aber wir können nicht alle Daten verbrauchen, da wir sie für die Verwendung der Karten und des Navigators benötigen». Kurzum: Das Internet ist da, aber… es gibt weniger als sonst!

Dies ist eine Gelegenheit, Telefonbildschirme beiseitezulassen und die Realität als das zu genießen, was sie ist: schön und bezaubernd und verdient unsere ganze Aufmerksamkeit.

Darüber hinaus weckt die Reduzierung der Bildschirmzeit Fantasie und Neugier, den Wunsch Bäume, Sand, Gras und Steine mit eigenen Händen zu berühren. Und durch die Trennung vom Internet wird dies sicherlich zu einer stärkeren emotionalen Verbindung zwischen allen Familienmitgliedern führen, die ohne Ablenkung freier sind, miteinander zu kommunizieren, zu teilen, sich kennenzulernen und zu spielen.

Bereit loszufahren?

Lassen Sie uns wissen, ob Sie bereit sind loszufahren oder nur darüber nachdenken. Schreiben Sie uns auf Facebook oder Instagram. Und vergessen Sie nicht, uns zu folgen, um weitere Tipps und jede Menge Inspiration für ein umweltfreundliches Leben für Ihre Familie und die Erziehung Ihrer Kinder zu erhalten.


LESEN SIE DEN BLOG

Vorgestellte Spiele

12.90 

Alter: 2 +
Spiele Gedächtnisspiele und lerne Obst und Gemüse der Saison kennen

12.90 

Alter: 2 +
Bringe Mama und Welpen zusammen und entdecke welche Tiere vom Aussterben bedroht sind

11.90 

Alter: 2 +
Stelle die Mini-puzzles zusammen und entdecke die Aktionen zum Schutz der Erde

11.90 

Alter: 2 +
Stelle die Mini-Puzzles zusammen und lerne, Wasser zu sparen

24.90 

Alter: 7 +
Ein Weg voller Herausforderungen, um über Wasser zu lernen und es zu sparen

24.90 

Alter: 7 +
Sammle so viel Müll wie möglich und bringe ihn zu den richtigen Behältern

24.90 

Alter: 7 +
Ein Spiel, um zu lernen, wie man zu Hause Energieverschwendung reduziert

24.90 

Alter: 10 +
Ein kooperatives Spiel, um die globale Erwärmung zu stoppen

16.90 

Alter: 3 - 6
Ein Klassifizierungsspiel, um zu lernen, wie man Abfall richtig trennt

21.90 

Alter: 4 - 6
Rette die Polartiere, bevor das Eis schmilzt

GEHE ZUM LADEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close